Die frisch gekrönten pfälzischen Weinhoheiten jubeln
Die aktuellen pfälzischen Weinhoheiten © Kai Mehn, Pfalzwein e. V.

Ob Weinkönigin, Prinzessin oder Weingräfin - unsere Hoheiten müssen keinen langen Stammbaum nachweisen. Es adelt sie ihr Wissen um den Wein. Oftmals stammen sie selbst aus Weinbaubetrieben oder sind in der Weinwirtschaft tätig. Sie wissen daher genau, wie viel Arbeit dahinter steckt, einen guten Wein reifen zu lassen.

Sophia Hanke aus Rödersheim-Gronau repräsentiert seit dem 01. Oktober 2021 als Pfälzische Weinkönigin die Region und ihre Weine im In- und Ausland. Tatkräftige Unterstützung erhält sie dabei von den beiden Weinprinzessinnen Laura Wessa aus Bockenheim und Sabina Kobek aus Neustadt an der Weinstraße. Unterstützt wird das Trio vor Ort von den zahlreichen Hoheiten der Weinorte, Verbandsgemeinden und Urlaubsregionen.

Auch die Deutschen Weinhoheiten werden traditionell im Saalbau in Neustadt gewählt. Amtierende Deutsche Weinkönigin ist Sina Endrich aus Baden, die Pfälzerin Saskia Teucke wurde zur Deutschen Weinprinzessin gewählt.