Genuss und Spezialitäten

Region > Genuss und Spezialitäten > 

Genuss und Spezialitäten

So vielseitig wie die Landschaft und die Weine ist an der Deutschen Weinstraße auch das Angbot für den Gaumen. Ob südländische Früchte wie Feigen und Esskastanien, Traditionsreiches wie der Pfälzer Saumagen oder die regional bis international anregende Küche - Genuss hat hier viele Facetten.

Pfälzer Spargel
Pfälzer Spargel

Trotz der derzeitigen, schwierigen Situation haben die meisten Spargelbauern von April bis Mitte Juni ihre Hofläden und Verkaufsstände geöffnet und verkaufen den frisch gestochen Spargel (aktuelle Änderungen aufgrund der Corona-Krise möglich).

Anbieter: 
- Spargelhof Schreiber, Gerolsheim         
- Spargelhof Walter, Gönnheim + Verkaufsstände Bad Dürkheim, Deidesheim
- Spargelhof Schulze, Weisenheim am Sand
- Spargelhof Zein, Erpolzheim
- Grundhof, Meckenheim
- Sonnenhof Ohler, Meckenheim
- Bleichhof, Meckenheim

Feigen

Die Feige ist ein kulinarischer Tausendsassa. Ob süß oder herzhaft: Die zarten Früchtchen, die an der Deutschen Weinstraße in Hülle und Fülle reifen, eignen sich für viele Leckereien. Sei es in Form von Feigenpralinen, Feigentorten, als Likör oder als Essig. In Deidesheim gibt es sogar die bisher einzige "Feigengasse" Deutschlands - im Jahre 1908 angelegt vom damaligen Bürgermeister.

Je nach Temperaturverlauf sind ein bis drei Feigenernten im Jahr möglich. In der Feigenbörse bieten Privatleute Ihre Früchte an.

Keschde


Die Edelkastanie, von den Pfälzern auch liebevoll "Keschde" genannt, hat an der Deutschen Weinstraße seit der Besiedlungszeit durch die Römer ihr zu Hause gefunden. Damals wurde sie zweifach genutzt. Zum einen als schnell nachwachsendes Holz zur Befestigung für die Rebstöcke. Zum anderen, speziell in größeren Abständen gepflanzt, zur Gewinnung von Esskastanien. Heute kann jeder die Esskastanien zur Herbstzeit im Pfälzerwald sammeln. Sie wird nicht nur pur geröstet oder gekocht genossen, sondern auch für Backwaren wie Brot und Kekse verwendet, als Beilage zu Speisen oder selbständiges Gericht gereicht. Interessant ist auch der Keschdehonig, welcher Dank der fleißigen Bienen während der Esskastanienblüte entsteht. 

Wer unter Esskastanienbäumen wandern möchte, dem empfehlen wir den Keschdeweg.

Saumagen

 

Der Saumagen ist das Leibgericht der Pfälzer und wurde früher mancherorts als Höhepunkt eines Schlachtfestes gereicht. Er kann frisch gesiedet und dann aufgeschnitten oder in Scheiben geschnitten und dann angebraten gereicht werden. Das genaue Rezept und die Zutaten variieren von Metzger zu Metzger. Haben Sie Lust mehr über den Pfälzer Saumagen zu erfahren? Bei der Metzgerei Hambel (Hauslieferant des Alt- Bundeskanzlers Helmut Kohl) in Wachenheim können Sie dem Meister beim Herstellen des Saumagens über die Schulter schauen und den Saumagen verkosten.

Culinary Heritage Pfalz

Culinary Heritage, das ist ein europäisches Netzwerk verschiedener Mitgliedsregionen mit dem gemeinsamen Ziel, durch das Bewahren von regionalen Speisen und kulinarischen Traditionen die Besonderheiten der Region aufzuzeigen. Gerade heutzutage wird der traditionellen Küche und regionalen Erzeugnissen eine große Bedeutung beigemessen. Unter dem Titel "Regionale Esskultur Pfalz" haben sich Betriebe in der Pfalz - vom Erzeuger landwirtschaftlicher Produkte bis hin zum Gastronomen und Essigspezialisten - zusammen gefunden, die sich ebenfalls zur Aufgabe gemacht haben, traditionelle kulinarische Spezialitäten der Pfalz zu bewahren und anzubieten.

Culinary Heritage Pfalz-Betriebe

Infos Culinary Heritage Pfalz

 

 

 
Deutsche Weinstrasse e.V. - Mittelhaardt · Martin-Luther-Straße 69 · 67433 Neustadt an der Weinstraße
Telefon (06321) 912333 · Telefax (06321) 912330 · verein@deutsche-weinstrasse.de

Unterkunft buchen

Anreise
  Nächte
Personen
Einheiten
Ort
Art
Name
 

Veranstaltungen

Zeitraum
bis
Name