Ganerbenweg

Wandern > Wanderwege > Ganerbenweg > 

Ganerbenweg

Ganerben, ein ungewohnter Begriff, der aus dem "Althochdeutsch" kommt und "gemeinsam" bedeutet. Er wurde verwendet, wenn eine Erbgemeinschaft gemeinsam Familienvermögen erbte, vorwiegend war das Grundbesitz.

Der Wanderweg verläuft durch den Pfälzerwald, der in diesem Bereich zur Urlaubsregion Feinsheim gehört.

Start-, Mittel- und Endpunkt des Ganerbenweges ist der Wanderparkplatz Lindemannsruhe, den man auch mit dem Bus anfahren kann. Der Premiumwanderweg führt über naturbelassene Waldwege. Am Anfang über schmale Pfade Richtung Norden vorbei am Kanapée, der Suppenschüssel und dem Krumholzerstuhl zur Pfälzerwaldvereinshütte am Ungeheuersee. Danach geht es zurück Richtung Lindemannsruhe (streckengleich mit dem Fernwanderweg Pfälzer Weinsteig). Von dort geht es in einem zweiten Bogen zum Heidenfels, dem Geiersbrunnen und dem Bismarckturm. Dieser bietet von seiner Aussichtsplattform aus eine Rundumsicht über den Pfälzerwald, die Pfälzer Weinberge und die Rheinebene. Von hier aus geht es wieder zurück zur Lindemannsruhe, wo auch die Möglichkeit zur Einkehr besteht.

Anfahrt mit dem ÖPNV aus Richtung Bad Dürkheim: Buslinie 488, Haltestelle Leistadt/Lindemannsruhe
persönlicher Fahrplan

 

 

 
Deutsche Weinstrasse e.V. - Mittelhaardt · Martin-Luther-Straße 69 · 67433 Neustadt an der Weinstraße
Telefon (06321) 912333 · Telefax (06321) 912330 · verein@deutsche-weinstrasse.de

Unterkunft buchen

Anreise
  Nächte
Personen
Einheiten
Ort
Art
Name
 

Veranstaltungen

Zeitraum
bis
Name