Verlängerung Pfälzer Mandelpfad

Service > Presse > Verlängerung Pfälzer Mandelpfad > 

Pfälzer Mandelblüte in den Startlöchern – Verlängerung des Pfälzer Mandelpfades

Neustadt a. d. Wstr., 10.02.2020: Die Knospen der Pfälzer Mandelbäume sind bereits prall gefüllt und bald kleidet die Mandelblüte die Region wieder in schönste Rosatöne. Im Jahr 2020 wird dieses Schauspiel noch beeindruckender, denn der Pfälzer Mandelpfad wurde von Bad Dürkheim bis an das nördliche Ende der Deutschen Weinstraße verlängert und erstreckt sich nunmehr über rund 100 Kilometer von Schweigen-Rechtenbach bis nach Bockenheim. Hierfür wurden in den vergangenen Monaten bereits mehr als 200 Mandelbäume gepflanzt, weitere werden in diesem Jahr folgen. Dabei tragen die Mandelbaumsorten so klangvolle Namen wie „Mandelkönigin“ oder „Perle der Weinstraße“ und wecken damit die Vorfreude auf Spaziergänge und Wanderungen im rosa-weißen Blütenmeer. Die Realisierung der Verlängerung des Pfälzer Mandelpfades wurde bis auf die Abschnitte Bad Dürkheim-Kallstadt und auf der Gemarkung Bobenheim am Berg gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Außerdem werden ausgewählte „Mandelbaum-Veteranen“ ganz besonders gepflegt, damit sie sich wieder in voller Pracht entfalten können.
Pünktlich zum Start der Pfälzer Mandelwochen am 1. März wird der Weg mit einer kleinen Feierstunde in Bockenheim offiziell eröffnet.

Pfälzer Mandelwochen
Während der Pfälzer Mandelwochen 2020 vom 1. März bis zum 26. April lädt die Genussregion Deutsche Weinstraße Outdoorfans und Genießer zu zahlreichen Veranstaltungen rund um die Mandelblüte ein. Der Mandelblütenkalender mit allen Veranstaltungen ist bei den Tourist-Informationen der Deutschen Weinstraße erhältlich und im Internet abrufbar unter www.mandelbluete-pfalz.de/de/mandelwochen/veranstaltungen
 
VinoLumino
Am 28. März erstrahlen 21 Vinotheken entlang der Deutschen Weinstraße zwischen Bad Dürkheim und Oberotterbach in rosa Licht. Bei den Tages- und Abendveranstaltungen können Besucher Sensorik-Proben erleben, Rosé-Weine und Mandelspezialitäten verkosten oder einfach die Lounge-Musik genießen. Jede Vinothek präsentiert während VinoLumino ganz eigene Spezialitäten. Von einem Sinnesphysiologen, der die Gäste des Weinguts Fitz-Ritter in Bad Dürkheim in die Oenosphäre des Weinguts einführt, über elektronische „WHITEBEATS“ in der Vinothek PFALZweiße in Wachenheim, bis hin zur „Rosa Weinprobe“ mit fruchtigen Roséweinen und Mandelleckereien im Weingut Dieter Oerther in Oberotterbach. Alle Aktionen von VinoLumino und weitere Informationen finden Interessierte im Mandelblütenkalender und unter www.mandelbluete-pfalz.de/de/mandelwochen/vinolumino


Mandelbaumpatenschaft
Bereits seit vielen Jahren ist es möglich, in der Region Patenschaften für die wertvollen Mandelbäume zu übernehmen. Viele Einheimische und Gäste erfreuen sich Jahr für Jahr daran, ihren eigenen Baum wachsen zu sehen. Neben dem Pfälzer Mandelhain bei Birkweiler/Ranschbach und dem Standort in Gimmeldingen können seit Herbst 2019 nun auch Patenschaften in Bad Dürkheim übernommen werden. Hier wurden zwischen der Michaelskapelle und der Römervilla Weilberg ebenfalls Mandelbäume gepflanzt. Ein Höhepunkt soll die Mandelterrasse am Michelsberg werden mit einer Blühwiese und einem Hain aus verschiedenen Mandelbaumsorten. Die komplette Pflege des Baumes wird durch die Stadtgärtnerei übernommen, während an jedem Baum oder Stützpfosten ein Schild mit dem Namen des Paten und Informationen über den Baum angebracht wird. Die Paten erhalten außerdem eine Urkunde und dürfen kostenfrei an der Führung mit der Weinprinzessin zur Mandelblütenzeit entlang der neu gepflanzten Bäume teilnehmen. Die Mandelpatenschaft kostet einmalig 135 Euro zuzüglich 25 Euro jährlichem Pflegebeitrag. Weitere Informationen zu den jeweiligen Partnerschaften erfahren Interessierte unter www.mandelbluete-pfalz.de/de/mandeln/baumpatenschaft

10.02.2020 (DWM_SB)

 
Deutsche Weinstrasse e.V. - Mittelhaardt · Martin-Luther-Straße 69 · 67433 Neustadt an der Weinstraße
Telefon (06321) 912333 · Telefax (06321) 912330 · verein@deutsche-weinstrasse.de

Unterkunft buchen

Anreise
  Nächte
Personen
Einheiten
Ort
Art
Name
 

Veranstaltungen

Zeitraum
bis
Name