Kontaktloser Einkauf - Regionale Spezialitäten Deutsche Weinstraße

Service > Presse > Kontaktloser Einkauf - Regionale Spezialitäten Deutsche Weinstraße > 

Konditor Müller © Giesbert Karnebogen
Katja und Klaus Hambel © Frank Hoffmann
Brian Posch © Giesbert Karnebogen
Dubbklikat-Team © dubblikat
Weihnachtskugel © BIZ Elmstein
unfassbar © Tobias Dörr
Winzerblau © Binas Pfalzliebe
Heißer Pfälzer © Lena Geib

Einkaufsparadies mit Kunigundentorte, "Dubbe Art" und Winzer-Fashion

Neustadt an der Weinstraße (11.12.2020): Wer in diesen Lockdown-Tagen ein paar außergewöhnliche Geschenke sucht, der wird hier an der Deutschen Weinstraße -Mittelhaardt- schnell fündig. Insbesondere für Genießer bieten zahlreiche Familienunternehmen eine wahre Schatztruhe an einzigartigen regionalen Spezialitäten und Produkten. Natürlich steht der Pfälzer Wein hierbei überall im Mittelpunkt. Aber genauso begehrt sind die mal herzhaften, mal süßen oder aromatischen Delikatessen, wie es sie in der Form nur hier zwischen Bockenheim und Neustadt an der Weinstraße gibt.

Überraschend sind auch die Vielfalt und Finesse der regionalen Handwerkskünste. Es gibt Möbel aus Fass-Holz, eine indigoblaue Winzer-Modekollektion mit feinen Nadelstreifen, Kuckucksbähnel-Weihnachtskugeln, Pfälzer Dubbeglas-Produktwelten mit ausgefallenem Schmuck, Hockern, Tischen und vielem mehr.

Mit den folgenden Geschichten und Kurztipps wollen wir auf einige dieser Ausnahme-Unternehmen aufmerksam machen.

Die Kunigundentorte des Jochen Müller, dem Preisträger des Pariser Schoko-Liebhaber-Clubs
Wer es schafft, in den Pariser "Club des Croquers de Chocolat" aufgenommen zu werden, der steht weltweit ganz oben auf dem Olymp der Schoko-Künstler. Dem Neustadter Jochen Müller ist das mit seinen raffinierten Pralinen-Kreationen als erstem Deutschen gelungen.

In diesen Adventstagen stehen bei seinen vielen Stammkunden noch andere Köstlichkeiten hoch im Kurs, zum Beispiel seine Weihnachtstorte oder die legendären Christkindl-Rosmarinbutter-Stollen mit gebackenen Weinbeeren. Ebenso die Golden Tannenbutzel oder alles, was Müllers selbstgemachten Nougat enthält, wie seine "Keschde", die "Pfälzer Sandsteine" oder auch die "Woibergschnecke". Begehrt sind auch seine Elwedritschen, das ist ein Richelieu-Biskuit nach Luxemburger Rezept, den Müller in einer eigenen, traditionellen Tonform backt.

Eine besondere Aufmerksamkeit genießt in den nächsten Monaten sicherlich seine Kunigundentorte. Das ist eine köstliche Mandel-Vanille-Kreation mit eingelegten Feigen und gebacken mit Kastanienmehl. Sie ist nach Neustadts Darling Kunigunde Barbara Kirchner benannt, die einst durch ihre Liaison mit dem französischen Offizier de Werth ihre Heimatstadt vor der Zerstörung bewahrt haben soll. 2021 feiert Neustadt an der Weinstraße den 350. Geburtstag ihrer Retterin. Als "Prolog" zu diesem großen Jubiläum hat Meisterkonditor Müller schon einmal eine Geburtstagstorte an Kunigundes heutige Darstellerin Ute Baader überreicht, die - nach Corona - wieder mit viel Begeisterung und historischem Wissen die Gäste durch Neustadts Altstadt führen wird.

Das Schöne in diesem tristen Lockdown-Advent ist: Diese Kunigundentorte wie auch alle anderen oben beschriebenen süßen Verführungen - und viele mehr - können jetzt bequem online bei Jochen Müller bestellt werden. Die verheißungsvolle Webadresse lautet: www.geniesserhaeuschen.de

Pressekontakt von Jochen Müller und seiner Confiserie Michel & Fantasy Pastry: Kellereistr. 13, 67433 Neustadt an der Weinstraße, Tel. 06321-84366, E-Mail: info@fantasy-pastry.com

Weitere süße Verführungs-Adressen an der Deutschen Weinstraße -Mittelhaardt-:
- Chocolaterie Timo A. Meyer in Freinsheim. Spezialität: hochwertige Pralinen und Schokoladen, Website: chocolatier-meyer.com
- Chocolaterie Stoffel. Besonderheit: Hohlfiguren und Schokoladen-Variationen in großer Vielfalt, Website: stoffelschokolade.de

"Nach der Bewirtung von 1000 Personen mit Pfälzer Spezialitäten in New York ist das Weihnachtsgeschäft 2020 unsere nächste große Herausforderung"
"Wir arbeiten derzeit an der Belastungsgrenze", erzählt Klaus Hambel, Chef der gleichnamigen Metzgerei in Wachenheim. "Die Nachfrage im Versand hat uns echt überrascht. Da bestellen viele unserer Stammkunden oft auch gleich mit für deren Freunde und Verwandten. In diesem Jahr haben wir auch erstmals einen Abhol-Service angeboten, für Gänsebraten. Auch hier hat die Nachfrage bei weitem unsere Erwartungen übertroffen."

Der gebürtige Wachenheimer hat sich vor allem mit seinen Original-Wurstwaren und den kreativen Saumagen-Variationen einen Namen gemacht, auch international. 1996 war es, als seine Spezialitäten per Flugzeug der Bundeswehr ganz frisch zur UN-Vollversammlung nach New York geschickt wurden. Johann Lafer hat diese dann dort mit seinem Team zubereitet und präsentiert. Zu Hambels Stammkunden zählte auch Helmut Kohl, der sich seinen geliebten Saumagen auch für Geburtstagsfeiern aus Wachenheim anliefern ließ.

Der Internet-Shop der Metzgerei Hambel ist voller kreativer Köstlichkeiten. Da gibt es Saumagen mit Kalbfleisch und Trüffel oder Saumagen mit Äpfeln und Pflaumen in Rum eingelegt. Oder Saumagen mit Schafskäse, mit grünem Pfeffer, mit Kastanien oder mit Pfifferlingen.

Klaus Hambels Schwester Katja bereichert das Wurst-Sortiment mit vielen weiteren Delikatessen, auch internationalen. Diese finden sich in einer Art "Shop im Shop" im Stammgeschäft der Hambels in Wachenheim in der Hintergasse 1. Mehr Infos gibt es unter: metzgerei-hambel.de

Pressekontakt: Klaus Hambel, Tel. 06322-4613, E-Mail: info@Hambel.de. Adresse: Metzgerei Hambel, Hintergasse 1, 67157 Wachenheim.

Weitere Tipps für herzhaft-deftige Spezialitäten von der Deutschen Weinstraße -Mittelhaardt-:
- Metzgerei Tempel in Bad Dürkheim. Bekannt vor allem wegen der prämierten Leberwurst. Website: metzgerei-tempel.de
- Metzgerei Süss in Weisenheim am Sand. Beliebt und ausgezeichnet für seine Hausmacher-Dosenwurst und die Leberwurst. Website: www.metzgerei-suess.net
- Metzgerei Appel in Freinsheim. Besonderheit: Knödel in verschiedener Ausführung, original vakuum-verpackter Saumagen, Hausmacher-Dosenwurst. Website: saumagenparadies-shop.de
- Senfmanufaktur Senf emol in Bad Dürkheim. Besonderheit: Handgemachte Senfe, deren Zutaten komplett aus der Pfalz kommen. Die Senfsaat wird von einem befreundeten Bauern angebaut und das Salz kommt vom Dürkheimer Gradierwerk. Website: www.senfemol.de

Der Magische Gewürz- und Kräuter-Garten des Brian Posch
Was der gelernte Gärtner und Drogist Brian Posch heute macht, ist in England ein anerkannter Beruf: Herbelist. Doch auch ohne diese offizielle Berufsbezeichnung hat sich Posch mit seinem Fachgeschäft "Der Magische Garten" über die Region hinaus einen Namen als überaus kenntnisreicher Mann für alles gemacht, das mit Kräutern, Gewürzen, Essigen, Ölen und Balsamen zu tun hat. Seine Website www.magischergarten.de vermittelt einen ersten Eindruck, welch ein Schatz an unterschiedlichsten Kräutern und Gewürzen in seinem kleinen, aber feinen Laden zu finden ist. Zu seinen derzeit begehrtesten Produkten gehören die Pfälzer Gewürzreihe und das "Palz Salz".

Noch ein echter Geheimtipp sind die Olivensamen. Diese stammen von einem Spanier, der sich zur Gewinnung dieser Samen extra eine Maschine hat bauen lassen, denn um ein Kilo Olivensamen zu gewinnen, muss zuvor eine Tonne Olivenkerne geknackt werden!

"Der Magische Garten" liegt gleich neben der Tourist-Info von Neustadt a.d.W. in der Friedrichstr. 3 in 67433 Neustadt an der Weinstraße. Pressekontakt: Brian Posch, Tel. 06321-8589649, E-Mail: kontakt@MagischerGarten.de

Weitere "aromatische" Genussadressen von der Deutschen Weinstraße -Mittelhaardt-
- Kaffeerösterei Blank Roast aus Neustadt a.d.W. Besonderheit: sehr große Auswahl an Kaffeemischungen und aromatisierten Kaffees sowie Teemischungen. Website: www.blankroast.de
- Annas Kaffeerösterei in Bad Dürkheim. Ihre Kaffee- und Espresso-Mischungen sind schonend im Langzeit-Röstverfahren hergestellt. Website: www.annaskaffeeroesterei.de

"Flüssige Genusswelten"
Zweifelsohne - der größte Schatz in dieser Region ist natürlich der Wein ihrer Winzer. Wer sich online auf Entdeckertour begeben möchte, dem sei diese Website mit Winzer-Suchfunktion empfohlen: www.deutsche-weinstrasse.de/de/winzersuche/

Dass die Region darüber hinaus noch weitaus mehr an "flüssigem Gold" zu bieten hat, das zeigt die nachfolgende kleine Auswahl:
- Apfelgut Zimmermann in Wachenheim. Besonderheit: Apfelsekt, Apfel-Secco, Apfel-Birnen-Balsamico - alles aus Obst von heimischen Pfälzer Plantagen. Website: www.apfelgut-zimmermann.de
- Bleichhof in Meckenheim. Besonderheit: Fruchtweine und Fruchtseccos, Direktsäfte von Obst aus der Region. Ergänzt um ein gesundes Knabber-Erlebnis mit Apfel- und Erdbeer-Chips. Website: www.bleichhof.de
- Destillerie Sippel in Weisenheim am Berg. Besonderheit: Liköre, Schnäpse und Pfälzer Gin und Whisky. Website: www.destillerie-sippel.de
- Bär Pfalztraube in Neustadt-Mußbach. Besonderheit: Alkoholfreie Sekte und Seccos aus Riesling. Website: www.baehr-alkoholfrei.de

Wie die Kreuzschmerzen des Martin Lutz zur Idee der Dubblikate ("Dubbe Art") führten:
"Ja, die Idee entstand vor neun Jahren. Da war ich mit meinem heutigen Dubblikat-Geschäftspartner Gernot Schwinn auf einem Weinfest. Wir standen längere Zeit an einem Fass-Tisch, der recht niedrig war. Bei mir als einem fast zwei Meter großen Pfälzer verursachte das heftige Kreuzschmerzen. Da hatten wir die Idee: Warum bauen wir nicht Tische, an denen man, auch ohne sich zu bücken, gut stehen kann?" Gesagt, getan.

Schnell war ihre Manufaktur, wo zu 99 Prozent in Handarbeit gefertigt wird und dementsprechend alles Unikate sind, weit über die Grenzen der Pfalz hinaus bekannt. Mit dem Dubbeglas, dem Markenzeichen der Pfalz, hatten die beiden die ideale Formvorlage für ihre Kreationen gefunden, den "Dubblikaten", die zunächst alle aus Holz gefertigt wurden. Entworfen werden auf Anfrage auch ausgefallene Objekte, etwa ein Stehtisch mit doppelflügeligen Türen, in dem Rotwein gelagert werden kann.

Wegen der großen Nachfrage nach "Dubblikaten" musste die Produktion etwas modifiziert und damit auch erweitert werden. Schwinn: "Unsere hölzernen Dubblikate werden in Wachenheim entworfen und hier wird auch ein Muster hergestellt. Danach geht dieses Exemplar zu einer befreundeten Schreinerei. Dort werden dann die Rohlinge nach unserem Muster gefertigt. Der Endschliff und die gewünschte Personalisierung (Farbton, Änderungswünsche) erfolgen dann wieder in Wachenheim."

Inzwischen lässt das Kreativ-Duo auch Dubblikate aus anderen Materialien herstellen. So ist für Anfang nächsten Jahres ein "Heißer Pfälzer" aus Edelstahl geplant. Dabei handelt es sich um einen doppelwandigen Themobecher mit Kunststoffdeckel.

Dieses und noch viele mehr machen Martin Lutz und Gernot Schwinn im Nebenerwerb. Martin Lutz und Gernot Schwinn - sozusagen zwei Pfälzer Unikate für Dubblikate. Weitere Infos: dubblikat.de

Pressekontakt: info@dubblikat.de, Tel. 0157-53329577. Adresse: Martin Lutz und Gernot Schwinn GbR, Bahnhofstr. 39 in 67157 Wachenheim.

Weitere regionale Deko & Holz Kreationen:
- unfassbar - deidesheim. Möbel, Dekoartikel und nützliche Dinge aus Fassdauben. Website: www.unfassbar-deidesheim.de
- Bähnelmeter und Kuckucksbähnel-Weihnachtskugel erhältlich im Besucherinformationszentrum Elmstein, Bahnhofstr. 60 oder Bestellung per E-Mail touristinfo@vg-lambrecht.de
- Magnus Mewes in Neustadt-Duttweiler. Tische und Stühle aus Barriquefässern, stapelbare Barriquefassstühle. Website: www.magnusmewes.de
- Palatina-Werkstatt in Großkarlbach. Möbel aus Fass-Holz. Website: www.palatina-werkstatt.de
- Wilhelm Eder in Bad Dürkheim. Holzfässer, Möbel, Gartendeko. Website: www.wilhelm-eder.de

Promovierte Agraringenieurin entwirft zeitlose Winzermode
Sie stammt aus dem Osnabrücker Kreis und ist eine promovierte Agraringenieurin. Seit nunmehr 20 Jahren lebt Dr. Margret Schleef in der Pfalz. Und seit sechs Jahren bietet sie für Männer und Frauen ihre indigoblaue Mode-Kollektion an.

"Dieser Baumwollstoff in Leinwandbindung, indigoblau und mit feinen Nadelstreifen, hat in der Pfalz eine lange Tradition. Meine Idee war, daraus eine tragbare und zeitlose Mode zu entwerfen. Also kein Wegwertartikel. Heute nennt man das nachhaltig", erzählt die Selfmade-Modedesignerin, die 2015 mit dem Designpreis Rheinland-Pfalz ausgezeichnet wurde.

Die Kollektion möchte die gebürtige Niedersächsin ständig erweitern. Derzeit ist zum Beispiel eine neue Jacke in Vorbereitung. "Speziell auf Weinfesten wird meine Winzerblau-Mode gern getragen", erzählt Margret Schleef, die ihre Firma in Deidesheim hat. Ein stationäres Geschäft gibt es allerdings nicht. Bestellt werden kann alles nur online unter: www.winzerblau.com

Pressekontakt: Dr. Margret Schleef, Im unteren Grain 3, 67146 Deidesheim, Tel. 06326-701993, E-Mail: margret.schleef@gmail.com

Weitere Adressen zu "Anziehendem & Schmuck" von der Deutschen Weinstraße -Mittelhaardt-
- WNSTR in Bad Dürkheim. Besonderheit: Vielseitige Bekleidung und Accessoires für Erwachsene und Kinder mit "WNSTR"- oder "Pfalzkind"-Schriftzug. Website: www.wnstr.de
- Galerie Helfrich in Freinsheim. Besonderheit: Schmuckkollektion für Pfalzliebhaber mit dem Dubbeglas-Motiv. Website: www.pfalz-am-halz.de

Links zu weiteren Geschenkideen mit regionalen Produkten:
www.deutscheweinstrasse-pfalz.de/mitbringsel
www.deutsche-weinstrasse.de/rebenpacht/
shop.neustadt.eu/pfalz-genuss/geschenkideenausderpfalz.html
culinary-heritage.com

Links zu weiteren Informationen:
www.deutsche-weinstrasse.de
www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de

Text dieser Pressemeldung:
gika-press, Giesbert Karnebogen

 
Deutsche Weinstrasse e.V. - Mittelhaardt · Martin-Luther-Straße 69 · 67433 Neustadt an der Weinstraße
Telefon (06321) 912333 · Telefax (06321) 912330 · verein@deutsche-weinstrasse.de

Unterkunft buchen

Anreise
  Nächte
Personen
Einheiten
Ort
Art
Name
 

Veranstaltungen

Zeitraum
bis
Name