„Nachhaltiges Reiseziel“ - Informationsveranstaltung für Partner

Service > Presse > „Nachhaltiges Reiseziel“ - Informationsveranstaltung für Partner > 

TourCert
Projektleiterin Nadine Schubert informiert

Informationsveranstaltung Nachhaltiges Reiseziel - Partner gesucht


Neustadt a. d. Wstr., 05.02.2020: 

Die Tourist-Informationen an der Deutschen Weinstraße haben sich gemeinsam dafür entschieden, im Rahmen eines mehrstufigen Prozesses das Zertifikat „Nachhaltiges Reiseziel“ für die Deutsche Weinstraße anzustreben und Partner aus Hotellerie, Gastronomie, Landwirtschaft und weiteren Bereichen der touristischen Servicekette bei dieser Entwicklung mitzunehmen. Erste Informationen hierzu gab es bei den beiden Auftaktveranstaltungen am 3. Februar in Klingenmünster und Bad Dürkheim. Der Einladung folgten rund 80 interessierte Übernachtungsbetriebe, Gastronomen, Winzer, Direktvermarkter, Freizeiteinrichtungen und Gästeführer.

Die Anwesenden erfuhren durch den Nachhaltigkeitscoach Martin Balas von der begleitenden Agentur TourCert, was Nachhaltigkeit für Tourismusregionen bedeutet und welche Möglichkeiten sich durch die Zertifizierung als „Nachhaltiges Reiseziel“ für die Urlaubsregion Deutsche Weinstraße bieten: Wesentlicher Bestandteil des Zertifizierungsprozesses ist der Aufbau eines Partnernetzwerkes von Übernachtungsbetrieben, Gastronomen, Winzern, Direktvermarktern und Freizeiteinrichtungen.

Nadine Schubert, Projektleiterin „Nachhaltiges Reiseziel – Deutsche Weinstraße“, stellte die Beteiligungsmöglichkeiten für interessierte Betriebe vor. „Mitmachen können dabei alle Betriebe, die Lust haben, sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen und die bereit sind, in einen stetigen Verbesserungsprozess einzusteigen“ sagte sie und verband damit einen Aufruf an interessierte Betriebe, sich bei ihr zu melden. „Sie profitieren durch den Austausch im Nachhaltigkeits-Netzwerk und die Vermarktung durch die Tourismusorganisationen. Von TourCert anerkannte Betriebe dürfen mit dem Logo „Partner Nachhaltiges Reiseziel“ werben. Voraussetzung ist eine Kooperationsvereinbarung mit der Urlaubsregion Deutsche Weinstraße“ so Schubert weiter.

Niklas Bolenz, verantwortlich bei der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH für den Bereich Servicequalität, erläuterte die Tourismusstrategie 2025 des Landes Rheinland-Pfalz in Bezug auf das Thema „Nachhaltigkeit“ sowie die neue Kooperation zwischen TourCert und ServiceQ.

Ein wichtiger Baustein von Nachhaltigkeit ist der Klimaschutz. Zu diesem Bereich stellte die Energieagentur Rheinland-Pfalz, vertreten durch Isa Scholtissek und Ralf Link, ihre Leistungen für Betriebe  vor, die eine CO2-Minderung durch Energieeinsparungen und Effizienzmaßnahmen anstreben. Das Hauptangebot sind kostenlose Energiechecks für Partnerbetriebe, bei denen Kurzanalysen zur energetischen Situation des jeweiligen Betriebs erstellt werden.

Informationen „Nachhaltiges Reiseziel – Deutsche Weinstraße“:
Träger des Projektes „Nachhaltiges Reiseziel – Deutsche Weinstraße“ sind die beiden Vereine Deutsche Weinstraße e. V. –Mittelhaardt- und Südliche Weinstrasse e. V. sowie alle Tourist-Information der Region. Die Urlaubsregion Deutsche Weinstraße ist in Rheinland-Pfalz die erste Region, die sich als „Nachhaltiges Reiseziel“ zertifizieren lässt. Die Zertifizierung erfolgt durch TourCert gGmbH, eine international tätige Agentur. Die Tourist-Informationen an der Deutschen Weinstraße haben bereits eine Nachhaltigkeitsüberprüfung in Form eines TourCert-Checks durchgeführt und Verbesserungsmaßnahmen zur Umsetzung Ihrer Nachhaltigkeitsziele erarbeitet.

Weiterführende Informationen erhalten Sie bei:
Nadine Schubert
Projektleitung
n.schubert@deutscheweinstrasse-pfalz.de
www.deutscheweinstrasse-pfalz.de
Tel. 06341 940 406 

05.02.2020 (DWM_SB)

 
Deutsche Weinstrasse e.V. - Mittelhaardt · Martin-Luther-Straße 69 · 67433 Neustadt an der Weinstraße
Telefon (06321) 912333 · Telefax (06321) 912330 · verein@deutsche-weinstrasse.de

Unterkunft buchen

Anreise
  Nächte
Personen
Einheiten
Ort
Art
Name
 

Veranstaltungen

Zeitraum
bis
Name