Veranstaltung

"Cyanotypie'" - Fotoausstellung von Ralf Schmitt

In der Fotogalerie zeigt der Grünstadter Fotograf Ralf Schmitt seine Ausstellung mit dem Titel "Cyanotypie". Bei der Cyanotypie handelt es sich um ein altes fotografisches Edeldruckverfahren, das 1841 vom englischen Naturwissenschaftler und einem der Urväter der Fotografie John Herrschel entwickelt wurde. Dabei wird Papier mit bestimmten Chemikalien lichtempfindlich gemacht und mit UV-Licht durch ein Negativ oder einen beliebigen schattenwerfenden Gegenstand (z. B. ein Blatt) belichtet. Die unbelichteten Bereiche bleiben wasserlöslich und können nach der Belichtung einfach ausgewaschen werden.

 

Das besondere an den Arbeiten des Künstlers Ralf Schmitt ist die Kombination von moderner digitaler Fotografie mit der Arbeitsweise des historischen Druckverfahrens. Es entstehen dadurch Bilder von ganz besonderem historisch anmutendem Reiz.

 

Öffnungszeiten:
Do. 10.00 - 16.00 Uhr, Fr. 14.00 - 18.00 Uhr, Sa./So./Feiertag 10.00 - 18.00 Uhr

Vernissage: 01.06.2024, 17.00 Uhr (Eintritt frei)