Pfälzerwald in Zahlen

bewusst Wald erleben > Pfälzerwald in Zahlen > 

Pfälzerwald in Zahlen

Wegen seiner unvergleichlich hohen Bewaldungsdichte gilt der Pfälzerwald als das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands. An der Haardt verschmelzen Wald- und Weinreben-Landschaft. So entsteht ein einmaliges Landschaftsbild. Einmalig ist mit über 100 Häusern auch das dichteste Netz an bewirtschafteten Hütten in einem deutschen Mittelgebirge.

13

Das Zeitlimit für den längsten Kurs beim Pfalztrail
(rund 86 Kilometer mit fast 2500 Höhenmetern) liegt bei
13 Stunden. Der schnellste Läufer kommt nach rund
7,5 Stunden ins Ziel.

Zum Artikel "Ein Weg zurück zur Natur"

300

Bis zu drei Jahrhunderte dauert es, bis Eichen geschlagen werden.
Ihr Holz ist nicht zuletzt deshalb ganz besonders wertvoll.

100

Burgen und Burgruinen sind lohnende 
Ausflugsziele im Pfälzerwald.


15.000

Die insgesamt 150 Mio. Bienenbesucher wiegen
zusammengenommen 15.000 Kilo. Sie verarbeiten
jeden Jahr in der Pfalz den Nektar der zahllosen Blüten
zu Honig.

Zum Artikel "Das Summen am Waldrand"

248.039 

Fußballfelder entsprechen der ungefähren
Größe des Pfälzerwaldes.

7.000

Aneinander gereiht ergeben die gut markierten
Wanderwege im Pfälzerwald eine Strecke von rund
7.000 Kilometern.

 

23

Aussichtstürme bieten im Pfälzerwald viele einmalige Ausblicke. 

900

Kilometer beschilderte Strecken umfasst der
Mountainbikepark Pfälzerwald

 
Deutsche Weinstrasse e.V. - Mittelhaardt · Martin-Luther-Straße 69 · 67433 Neustadt an der Weinstraße
Telefon (06321) 912333 · Telefax (06321) 912330 · verein@deutsche-weinstrasse.de

Unterkunft buchen

Anreise
  Nächte
Personen
Einheiten
Ort
Art
Name
 

Veranstaltungen

Zeitraum
bis
Name